Führerscheinklassen 2013

LKW-Klassen seit dem 19.01.2013

Klasse Fahrzeuge - Beschreibung Alter Einschluss Vor-
besitz
C1 (3)
Leichtere LKWKleinlaster
Kraftwagen
zur Beförderung bis 8 Personen, ausgenommen Fahrer
über 3,5 t zG bis 7,5 t zG
auch mit Anhänger bis 750 kg zG
18 Jahre
B
C1E (3)
Leichtere LastzügeKleinlaster mit Anhänger
  1. Zugfahrzeug der Klasse C1
    (Kfz über 3,5 t bis 7,5 t zG)
    mit einem Anhänger über 750 kg zG
  2. Zugfahrzeug der Klasse B
    (Kfz bis 3,5 t zG)
    mit einem Anhänger über 3,5 t zG
Fahrzeugkombination zG in beiden Fällen max. 12 t
18 Jahre BE sowie D1E,
sofern D1 vorhanden
C1
C (2)
Schwere LKWLastkraftwagen
Kraftwagen
ausgenommen Kraftwagen mit mehr als 8 Fahrgastplätzen
über 3,5 t zG (nach oben keine Beschränkung)
auch mit Anhänger max. 750 kg zG
18 Jahre nach BKrFQG2)
21 Jahre
C1 B
CE (2)
Schwere LastzügeSattelzug LKW_Anhänger
Kraftwagen
über 3,5 t zG (nach oben keine Beschränkung)
und Anhänger über 750 kg zG
18 Jahre nach BKrFQG2)
21 Jahre
BE, C1E, T
sowie D1E (bei Vorbesitz D1)
und DE (bei Vorbesitz D)
C
2) BKrFQG - Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz

Wer noch einen Führerschein der "alten" Klasse 2 besitzt:

Neben dem Führerschein müssen Lkw-Fahrer seit dem 10.09.2009 die Vorgaben des Berufskraftfahrerqualifikations-Gesetzes erfüllen.


BUS-Klassen seit dem 19.01.2013

Klasse Fahrzeuge - Beschreibung Alter Einschluss Vorbesitz
D1 (3)Kleinbus Omnibusse mit mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen
- auch mit Anhänger bis 750 kg zGG
21 Jahre FK3) - B
notwendig
D1E (3)Kleinbus mit Anhänger Kombination aus Fahrerlaubnis-Klasse D1 und Anhänger (max. 12 t zGG)
Bus mit mehr als 8 aber höchstens 16 Fahrgastplätzen
- mit Anhänger über 750 kg zGG
21 Jahre BE
bei Besitz von C1: C1E
FK3) - D1
notwendig
D (2)Bus Omnibusse mit mehr als 16 Fahrgastplätzen
mit Anhänger bis 750 kg zGG
21 Jahre D1 FK3) - B
notwendig
DE (2)Bus mit Anhänger Omnibusse mit mehr als 16 Fahrgastplätzen
Anhänger über 750 kg zGG
21 Jahre D1E, BE
bei Besitz von C1: C1E
FK3) - D
notwendig
3) FK - Führerscheinklasse

Für alle D-Klassen gilt Mindestalter 21 Jahre.
18 Jahre nur im Rahmen der Berufskraftfahrerausbildung. Bei der gewerblichen Personenbeförderung sind außerdem die Mindestaltersgrenzen des Berufskraftfahrerqualifikationsgesetzes zu beachten.
Voraussetzung ist mindestens der Führerschein der Klasse B sowie einen Nachweis der körperlichen Eignung und der Belastungsfähigkeit durch ein Gutachten eines Arbeitsmediziners oder eine medizinisch/psychologische Untersuchung. Desweiteren benötigen Sie einen Nachweis über das Sehvermögen.
Die Fahrerlaubnis ist auf 5 Jahre beschränkt. Eine Verlängerung ist nur möglich, durch das erneuern der ärztlichen Gutachten.

Zusätzlich zum Führerschein müssen Busfahrer seit dem 10.09.2008 die Vorgaben des Berufskraftfahrerqualifikations-Gesetzes erfüllen.


Zugmaschinen (Traktoren) seit dem 19.01.2013

Klasse Fahrzeuge - Beschreibung Alter Ein-
schluss
L (5)Kleintraktor
  1. Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer bbH4) von max. 40 km/h,
    auch mit Anhänger, dann dürfen sie aber nur mit max. 25 km/h gefahren werden.
  2. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen,
    selbstfahrende Futtermischwagen,
    Stapler und andere Flurförderzeuge mit einer bbH4) von max. 25 km/h,
    auch mit Anhänger.
16 Jahre
TTraktor
  1. Zugmaschinen, mit einer bbH4) von max. 60 km/h,
  2. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen und
    selbstfahrende Futtermischwagen, mit einer bbH4) von max. 40 km/h,
die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden,
auch mit Anhänger.
16 Jahre für bbH4)
bis 40 km/h

18 Jahre für bbH4)
über 40 bis 60 km/h
AM, L

4)bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit


Nach oben weiter zu "Führerscheinrichtlinien" zurück zu "PKW Klassen 2013"
Delicious Digg Facebook Favoriten Google Icio Linkarena Mr. Wong Twitter Webnews Yahoo